In geselliger Runde nähten die Teilnehmerinnen Kissen, Schals und Körbchen.

"Endlich wieder nähen!"

Erstes Kreativ-Café in der Sahle-Wohnanlage kam gut an

Velbert-Neviges, 29. Mai 2017

 

Nähen und Kaffeetrinken für Jung und Alt stand am 24.5. im Parea-Gemeinschaftsraum der Sahle-Wohnanlage an der Werner-Buschmann-Straße 14 auf dem Programm. Sechs Seniorinnen und zwei Kinder kamen zum Auftakt des Kreativ-Cafés, zu dem die Parea-Mitarbeiterinnen Gisela Laab und Olga Hoch eingeladen hatten.

„Wir haben das Nähen nicht verlernt“, freuten sich die Seniorinnen beim Kreativ-Café.  

„Nach so vielen Jahren endlich wieder nähen zu können, ist richtig schön“, waren sich die Seniorinnen einig und stellten stolz fest: „Wir haben das nicht verlernt!“ Auf Vorschlag von Gisela Laab nähten sie Herzkissen für Brustkrebspatientinnen, aber auch Schals und Kosmetikkörbchen. Die 10-jährige Alina nähte begeistert ein kleines Kissen mit Sternen für süße Träume und versicherte: „Beim nächsten Mal bin ich auf jeden Fall wieder dabei!“.

 

Das Kreativ-Café bietet Gisela Laab nun regelmäßig jeden 4. Dienstag im Monat im Parea-Gemeinschaftsraum an der Werner-Buschmann-Straße 14 an. Der nächste Termin ist am 27.6. von 15-17 Uhr. Dazu sind alle interessierten Mieter und Nachbarn aller Altersgruppen herzlich eingeladen. Die Teilnahme kostet pro Person 2 Euro.

 

Ansprechpartnerin für die Presse:

Simone Böhnisch, Pressereferentin

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

Tel.: 02571/81-438, E-Mail: simone.boehnisch@sahle.de

Medieninformation Velbert 29.05.2017 Parea Start Kreativ-Café


Pressefotos Velbert 29.05.2017 Parea Start Kreativ-Café


map