Parea-Referentin Kirsten Klein (l.) dankte Rita Fuchs für ihr großes Engagement.   

10-jähriges Jubiläum von Parea im Paulinum Zur Scheuren

Ort des gelebten Miteinanders

Wuppertal-Barmen, 11. August 2016

 

Genau vor zehn Jahren hat die gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft Parea ihre Arbeit in der Seniorenwohnanlage „Paulinum Zur Scheuren“ von Sahle Wohnen aufgenommen. Am 5. August trafen sich mehr als 60 Bewohnerinnen und Bewohner im großen Parea-Gemeinschaftsraum der Wohnanlage, um dieses runde Jubiläum gemeinsam zu feiern und um die Person zu würdigen, die wesentlich zu diesem Erfolg beigetragen hat, die Parea-Mitarbeiterin Rita Fuchs.  

Das Jubiläumsfest bot auch Gelegenheit zum geselligen Plausch mit den Nachbarn.

„Frau Fuchs hat die Parea im Paulinum Zur Scheuren zu dem gemacht, was sie heute ist: ein Ort des gelebten Miteinanders“, lobte Parea-Referentin Kirsten Klein das große Engagement der langjährigen Mitarbeiterin in ihrer Gratulationsrede. Neben regelmäßigen Freizeitaktivitäten, wie zum Beispiel Gedächtnisspiele, Sitzgymnastik oder Spielenachmittag, umfasst das Veranstaltungsprogramm, das Rita Fuchs den Senioren anbietet, auch stets besondere Highlights. Mal lädt sie zum Bogenschießen ein, mal organisiert sie einen gemeinsamen Ausflug oder eine Fahrt mit dem Kaiserwagen der Schwebebahn. Um Menschen miteinander zu verbinden, fördert sie zudem die Kultur des Miteinander-Feierns. Saisonale Feste, ob zu Karneval, Ostern oder Weihnachten, gehören mittlerweile zum festen Bestandteil des hausinternen Veranstaltungskalenders. Durch die zahlreichen von Parea initiierten Gemeinschaftsaktivitäten sind aus Mietern Nachbarn geworden, die sich gegenseitig unterstützen und das Gemeinschaftsleben in der Seniorenwohnanlage aktiv mitgestalten.  

Ein kleines Dankeschön gab es auch für die ehrenamtlichen Parea-Mitarbeiterinnen.

Wie sehr die Paulinum-Bewohner die Arbeit von Parea zu schätzen wissen, zeigte sich nicht nur in der großen Zahl der Gratulanten, sondern ebenso in ihrer Mitwirkung bei der Gestaltung des Jubiläumsfestes. Mit einem reichhaltigen Büfett und einer berührenden Dankesrede, die Horst Großewiese im Namen der Bewohnerinnen und Bewohner hielt, trugen sie wesentlich zum Gelingen der Veranstaltung bei.   

 

 

Rückfragen richten Sie bitte an:

PAREA gGmbH

Kirsten Klein, Parea-Referentin Süd/West

Marler Str. 71, 40472 Düsseldorf

Kirsten.klein@parea.de, Tel.: 0175/7221166

 

oder an:

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Jutta Morrien, PR-Referentin

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

jutta.morrien@sahle.de, Tel. 02571/81-423

Medieninformation Wuppertal 11.8.2016 Parea Jubiläumsfest Paulinum Zur Scheuren


map