Die Kindertanzgruppe von Parea präsentierte einen Clip Dance im Garten des Sahle-373-Stufenhauses.

3. Internationaler Weihnachtsmarkt lud zur interkulturellen Begegnung ein

„Noch einen türkischen Tee, bitte“

Köln-Chorweiler, 7. Dezember 2017

 

Auf dem 3. Internationalen Weihnachtsmarkt in Chorweiler konnten die Besucher nach Lust und Laune schlemmen. An einem Stand lockten Bortsch, Piroggen und Blinis, an einem anderen Köfte, Pide und Baklava. Ebenso gab es für kleines Geld Gulaschsuppe und Gebäck, Würstchen und Waffeln im Garten des Hochhauses an der Florenzer Straße 32. „Beim Essen kommen die Menschen über Kultur- und Altersgrenzen hinweg leicht miteinander ins Gespräch“, so Heike Awerkiew. Aus diesem Grund hat die Parea-Mitarbeiterin übrigens auch ein viermonatiges Koch- und Bildungsprojekt im Quartier initiiert.   

„Bir çay daha, lütfen“ oder auf Deutsch „Noch einen Tee, bitte“. Am Stand des Deutsch-Türkischen Vereins Köln gab es alle Hände voll zu tun. Bei den kühlen Temperaturen standen warme Getränke und Gestricktes bei den Besuchern hoch im Kurs. Ob Schals, Socken oder Pullover, Adventsgestecke, Decken oder mit Plätzchen gefüllte Tüten – bei allen angebotenen Weihnachtspräsenten handelte es sich um selbst gefertigte Produkte. Für gute Unterhaltung sorgten kleine Kultureinlagen wie Tanz, Puppenspiel und der Auftritt eines dreiköpfigen Jugendensembles der Musikschule Köln. Auch der Nikolaus schaute vorbei, um die vielen Kinder mit kleinen Naschereien zu beglücken.

Neben der Initiatorin des Weihnachtmarktes, der gemeinnützigen Dienstleistungsgesellschaft Parea, trugen in diesem Jahr wieder viele lokale Kooperationspartner zum Gelingen der Aktion bei, unter anderem das IB-Arbeitsprojekt, der Deutsch-Türkische Verein Köln e.V., das Begegnungszentrum Chorweiler, der Autistentreff e.V., die türkische Frauengruppe „Mohnblume“ und das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen.

Puppentheater für die jüngsten Besucher                      

Von Klassik bis Rock reichte das Repertoire des Jugendensembles der Musikschule Köln

 

 

 

 

 

 

 

 

Rückfragen richten Sie bitte an:

PAREA gGmbH

Heike Awerkiew, Parea-Mitarbeiterin

Florenzer Str. 32, 50765 Köln-Chorweiler

Mobil: 0160 / 7130739

E-Mail: heike.awerkiew@parea.de

 

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Jutta Morrien, Pressereferentin

Bismarckstr. 34, 48268 Greven

Tel.: 02571 / 81-423

E-Mail: jutta.morrien@sahle.de

Medieninformation Köln-Chorweiler Parea 7.12.2017 Internationaler Weihnachtsmarkt


map