Viel Applaus bekam die Kindertanzgruppe aus Porz, die im Garten des Sahle 373-Stufenhauses auftrat.

4. Internationaler Weihnachtsmarkt fand viel Zuspruch

Weniger Kommerz, mehr Miteinander

Köln-Chorweiler, 5. Dezember 2018

 

Am Freitag, 30.11. fand in Chorweiler der 4. Internationale Weihnachtsmarkt statt. Im Laufe des Nachmittags tummelten sich im Gemeinschaftsraum und Garten des Sahle-373-Stufenhauses an der Florenzer Straße 32 mehr als 300 kleine und große Besucher. „Hier stehen der interkulturelle Austausch und das nachbarschaftliche Miteinander im Vordergrund. Das hat sich herumgesprochen“, freute sich Parea-Teamleiterin Marlene Strauch über die zahlreich erschienenen Gäste.     

Umringt von Kindern: der Nikolaus im Parea-Gemeinschaftsraum des Sahle-373-Stufenhauses

Natürlich kamen auch all jene auf ihre Kosten, die für kleines Geld nach schönen selbst gemachten Weihnachtspräsenten Ausschau hielten. An den im Garten aufgebauten Ständen gab es für jeden Geschmack etwas – von dekorativen Adventsgestecken und Weihnachtsbaumkugeln über warme Mützen und Schals bis zu hübschen Mandalas und Weihnachtskarten. Wer das Richtige gefunden hatte oder gleich von den verschiedenen kulinarischen Köstlichkeiten probieren wollte, nahm an einem der Essenstände im Garten, auf der Terrasse des Hochhauses oder im Parea-Gemeinschaftsraum Platz. Neben Klassikern wie Glühwein, Waffeln und Punsch lockten türkische und russische Spezialitäten. Für gute Unterhaltung sorgten eine Kindertanzgruppe, ein Kinderchor und ein Wunschbaum, an den die Besucher kleine Wunschzettel aufhängen konnten. Am späten Nachmittag kam auch noch der Nikolaus vorbei, der die Kinder mit Süßigkeiten und Geschichten beglückte.

Am Stand des Begegnungszentrums Chorweiler gab es russische Spezialitäten.

Neben der gemeinnützigen Dienstleistungsgesellschaft Parea trugen viele lokale Kooperationspartner zum Gelingen des 4. Internationalen Weihnachtsmarktes bei, darunter der Deutsch-Türkische Verein Köln e.V., die Puppenspieler des Begegnungszentrums Chorweiler der jüdischen Synagogengemeinde Köln, die Ehrenamtliche Geflüchtetenarbeit in den Bezirken Ehrenfeld und Chorweiler des Bürgeramts Ehrenfeld, der Sozialdienst Katholischer Frauen e.V. Köln und das Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen. Das Tannengrün für die Weihnachtsdekoration spendete der Internationale Bund (IB).

 

 

Rückfragen richten Sie bitte an:

PAREA gGmbH

Marlene Strauch, Teamleiterin

Florenzer Straße 32, 50765 Köln-Chorweiler

Mobil: 0160 / 7130747         

E-Mail: marlene.strauch@parea.de

 

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Jutta Morrien, Pressereferentin

Bismarckstr. 34, 48268 Greven

Tel.: 02571 / 81-423

E-Mail: jutta.morrien@sahle.de

Medieninformation Köln-Chorweiler 5.12.2018 Parea 4. Internationaler Weihnachtsmarkt