Der Künstler Rudolf Martin Burkhardt in seinem Atelier

Aussstellungseröffnung mit Bildern von Rubu

Licht, Farbe, Leben

Frankfurt-Bornheim, 28. Juni 2016

 

Am Mittwoch, 13. Juli 2016 um 18 Uhr wird die Ausstellung „Licht, Farbe, Leben“ des Künstlers Rudolf Martin Burkhardt, besser bekannt unter dem Künstlernamen „Rubu“, in der Begegnungsstätte Paulinum an der Friedberger Warte eröffnet. Rubu, der auf ein über 50-jähriges Künstlerleben zurückblicken kann, präsentiert sowohl ältere als auch ganz neue Werke. Für seine Gemälde verwendet er noch ganz altmeisterlich aus Pigmenten und Bindemitteln selbst angemischte Farben.

"Bildhaftes ist die im Menschen am längsten anhaltende Wirkung und am intensivsten durch klare Vielfarbigkeit, Vielfältigkeit und vor allem helle Farbreinheit. So sind Bilder mehr als Freunde, sie sind Freude und bedeuten Glück“, erklärt Rubu. Mit seinen farbintensiven und lichtdurchfluteten Werken möchte er nicht nur zum Nachdenken und Philosophieren anregen, sondern auch lebendige Momente der Freude evozieren. Denn der 83-jährige Künstler weiß aus eigener Lebenserfahrung: „Das Wahre und Gute ist immer da. Man muss es nur sehen und im Herzen tragen.“

Bis Ende September ist die Ausstellung montags bis freitags zwischen 9 und 17 Uhr in der Begegnungsstätte Paulinum an der Valentin-Senger-Str. 136 a in Bornheim zu sehen. Der Eintritt ist frei. Um Voranmeldung wird gebeten, telefonisch unter 069/80881145 oder per Mail paulinum-frankfurt@parea.de.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Paulinum an der Friedberger Warte – Zentrum für Aktives Miteinander

Monika Brieder, Referentin

Valentin-Senger-Straße 136 a, 60389 Frankfurt

monika.brieder@parea.de, Tel.: 069/80881145

 

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Jutta Morrien, PR-Referentin

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

jutta.morrien@sahle.de, Tel. 02571/81-423

Medieninformation FFM 28.06.2016 Parea Ausstellungseröffnung mit Bildern von Rubu


map