Das Deko-Team des Weihnachtsmärchens und Mieterinnen vom Emsweg arbeiten derzeit mit viel Engagement an der Dekoration.

Bewohnerinnen vom Emsweg unterstützen Weihnachtsmärchen am Niederort

Gemeinsam gestalten und dekorieren

Greven, 12. November 2015

 

Im vergangenen Jahr fand es zum ersten Mal statt und lockte gleich zahlreiche Besucher an. Nun gibt es eine Neuauflage des „Weihnachtsmärchens im Niederort“: Von Freitag, 4. Dezember bis Sonntag, 6. Dezember wird der „Weihnachtsmarkt von Grevener Bürgern für Grevener Bürger““, wie Ewa Grzybek, eine der Mitbegründerinnen des kleinen und feinen Angebots sagt, am Niederort stattfinden.

„Wer sich auf die vorweihnachtliche Zeit einstimmen und sie etwas ruhiger und besinnlicher erleben will, ist bei unserem Weihnachtsmarkt genau richtig. Kleine und große Besucher haben hier die Gelegenheit, sich in gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre mit anderen zu treffen oder neue Kontakte zu knüpfen.“ Angeboten werden allerlei Köstlichkeiten und eine große Auswahl an selbst gemachten Weihnachtspräsenten. Mit Musik und Tanz sorgen Künstler aus Greven und der Umgebung für die passende Unterhaltung.

Neben den vielen ehrenamtlichen Initiatoren tragen in diesem Jahr die gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft Parea, der Rotary Club Greven und die Gesamtschule Greven als Mitorganisatoren zum Gelingen bei. Greven Marketing fungiert als fachlicher Ansprechpartner. Damit der Niederort wieder in weihnachtlichem Glanz erstrahlt, hat sich die Vorbereitungsgruppe weitere Unterstützung organisiert. Mieterinnen aus der Sahle-Wohnanlage am Emsweg, die regelmäßig an Veranstaltungen der Parea teilnehmen, gestalten derzeit zusammen mit dem Deko-Team des Weihnachtsmärchens die Dekoration für den Niederort. Mehrere große rote Schleifen, kleine Figuren und bunte Stoffbahnen werden von den Frauen genäht, die für den Schmuck auch eigene Ideen einbringen. Treffpunkt der engagierten Helferinnen ist der Gemeinschaftsraum am Emsweg. „Dass wir die Gruppe für eine Mithilfe gewinnen konnten, ist einfach toll“, freut sich Ewa Grzybek. „Es wäre schön, wenn sich noch weitere Grevener finden, die uns beim Dekorieren oder an der einen oder anderen Stelle beim Weihnachtsmärchen unterstützen möchten.“ Wer Interesse am Mitmachen hat, kann sich unter der Telefonnummer 02571 81-275 an Parea-Referentin Annika Mertens wenden.

Das „Weihnachtsmärchen“ wird am Freitag, 4. Dezember zwischen 16 und 22 Uhr, am Samstag, 5. Dezember zwischen 12 und 22 Uhr und am Sonntag, 6. Dezember zwischen 12 und 18 Uhr am Niederort veranstaltet.

 

Über Parea

Parea, im Jahr 2000 vom Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen initiiert, ist eine bislang einzigartige gemeinnützige Initiative der privaten Wohnungswirtschaft. Der Name „Parea“ stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet „Miteinander“.

Bedingt durch den gesellschaftlichen Wandel sind die Herausforderungen an das Quartiersmanagement heute vielfältiger als früher. Parea bringt sich deshalb aktiv in die Entwicklung des sozialen Lebens in den Wohnvierteln ein, in denen sie tätig ist. Ziel aller Aktivitäten ist, das Miteinander der Bewohner zu verbessern, soziales Engagement zu fördern und Hilfen im und für den Alltag der Bewohner zu organisieren. Das Konzept umfasst verschiedene Angebote für unterschiedliche Altersgruppen, zum Beispiel Interessengruppen aus der Mieterschaft wie Frauentreff, internationaler Kochkurs und Hausaufgabenhilfe, das Aktive Seniorenwohnen, U3-Betreuung und Projektarbeit. Mit ihren Tätigkeiten leistet Parea immer auch Hilfe und Anschub zur Selbsthilfe.

Parea ist als gemeinnützige Gesellschaft organisiert und finanziert sich aus Spenden und Zuwendungen der Wohnungswirtschaft sowie öffentlichen Zuschüssen und Projektmitteln. Die Gesellschaft, die gegenwärtig an rund 50 Standorten in 21 Städten tätig ist, versteht sich als Teil eines lokalen Netzwerks und kooperiert mit zahlreichen Partnern aus dem sozialen und gesellschaftlichen Bereich. Parea ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

 

Rückfragen richten Sie bitte an:

PAREA gGmbH

Annika Mertens, Referentin

Bismarckstraße 34, 48268 Greven
 Tel.: 02571 81-275; Mobil: 0151 16246300

E-Mail: annika.mertens@parea.de

 

Michael Sackermann

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Pressereferent Nord/Ost

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

E-Mail   presse@sahle.de, Tel. 02571 81-353

 

Download Medieninformation und Pressefoto:

Medieninformation Greven 12.11.2015 Parea Weihnachtsmärchen


Pressefoto Greven 12.11.2015 Parea Weihnachtsmärchen


map