Monika Senff (i.d.M.), Schatzmeisterin des Fördervereins Hospiz Köln-Porz e.V., nahm die 100 Euro-Spende von den beiden Paulinum-Bewohnerinnen Gerda Heidkamp (l.) und Sigrun van der Boogaard (r.) entgegen.

Erlös aus Mini-Weihnachtsmarkt ging an den Förderverein Hospiz Köln-Porz e.V.

Jede Spende zählt

Köln-Porz, 13. Februar 2017

 

Am Mittwoch, 8. Februar übergaben zwei Bewohnerinnen der Seniorenwohnanlage „Paulinum WesthovenPark“ den Erlös aus dem Mini-Weihnachtsmarkt an den Förderverein Hospiz Köln-Porz e.V. Insgesamt 100 Euro waren bei dem kleinen Weihnachtsmarkt zusammengekommen. „Jede Spende zählt“, bedankte sich die Schatzmeisterin des Fördervereins, Monika Senff, bei der Spendenübergabe.   

Der Mini-Weihnachtsmarkt war im Dezember von mehreren Bewohnern der Seniorenwohnanlage an der Hans-Kalscheuer-Straße 8 spontan initiiert worden. Innerhalb kürzester Zeit hatten sie im Parea-Gemeinschaftsraum der Wohnanlage einen kleinen Weihnachtsmarkt für Bewohner und Freunde organisiert. „Angesichts der Kürze der Vorbereitungszeit kann sich der Erlös sehen lassen“, freut sich Parea-Mitarbeiterin Dr. Gyuzel Muratova. In diesem Jahr, soviel steht schon fest, wollen die aktiven Senioren wieder einen Weihnachtsmarkt im Paulinum WesthovenPark veranstalten.

Rückfragen richten Sie bitte an:

PAREA gGmbH

Kirsten Klein, Referentin Süd-West

Marler Str. 71, 40472 Düsseldorf

kirsten.klein@parea.de, Tel. 0175/7221166

oder an:

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Jutta Morrien, PR-Referentin

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

jutta.morrien@sahle.de, Tel. 02571/81-423

Medieninformation Köln-Porz Parea 13.2.2017 Spendenübergabe


map