Cornelia Giesecke-Fausten
Ihre Parea-Mitarbeiterin vor Ort!
Mobil: 0160 7130743
cornelia.giesecke-fausten@parea.de

Verschiedene Pakoraarten mit Chutney laden zum Genießen ein.

Interkulturelle Woche auch im McKiz

Pakistanischer Kochkurs im McKiz

Koblenz, 16. September 2016

Im Rahmen der diesjährigen Interkulturellen Woche luden das McKiz  gemeinsam mit der lokalen Frauenorganisation Lajna Imaillah der Ahmadiyya Muslim Jamaat Koblenz zu einem Kochkurs ein.

Acht Frauen aus verschiedenen Ländern trafen sich im McKiz am Pfarrer-Friesenhahn-Platz in Koblenz-Neuendorf, um die pakistanische Küche etwas kennen zu lernen. Die Frauen der Lajna Imaillah-Organisation stellten ihren Gästen „Pakora“, das sind Gemüse-Kirchererbsen-Teigtaschen, mit Koriander-Pfefferminz-Chutney vor.

Anschaulich wurde erklärt, wie der Kichererbsenteig hergestellt wird und Tipps gegeben, in welchen Geschäften die Zutaten zu kaufen sind. Kartoffel- und Auberginenscheiben und sogar Spinatblätter wurden in den Teig getunkt und danach in einer Pfanne frittiert. Zusammen mit dem Koriander-Pfefferminz Chutney ergibt es eine leckere Knabberei zum Tee.

Die Teilnehmerinnen genossen die Köstlichkeiten bei Tee und Wasser und blieben noch lange bei angeregten Gesprächen im McKiz.

Schön, dass es die Interkulturellen Wochen als Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen der verschiedenen Kulturen gibt.

Spinat wird in den Kichererbsen-Teig getunkt.

Pakora wird frittiert.

Verschiedene Pakoraarten mit Chutney laden zum Genießen ein.

In Gemeinschaft gekocht schmeckt gemeinsam noch besser!

map