Mit diesem Plakat wird für die Veranstaltung geworben.

Medieneinladung

Vorleseaktion in Chorweiler

Köln-Chorweiler, 11. November 2016

 

Anlässlich des 13. bundesweiten Vorlesetags findet am Freitag, 18. November 2016 von 18 bis 20 Uhr eine Vorleseaktion im Gemeinschaftsraum der PAREA gGmbH im Sahle-373-Stufen-Haus Florenzer Straße 32 statt. 15 Kinder von Mietern des Wohnungsunternehmens Sahle Wohnen im Alter von sechs bis 15 Jahren engagieren sich an diesem Abend als Vorleserinnen und Vorleser.

Auf dem Programm stehen Minutengeschichten und Gedichte zum Thema Freundschaft sowie das Kinderbuch „Ben liebt Anna“ von Peter Härtling. Eingeladen sind alle kleinen und großen Leseratten. Moderiert wird der Leseabend von Parea-Mitarbeiterin Heike Awerkiew, die die Aktion gemeinsam mit den Kindern und Jugendlichen vorbereitet hat.

Zur Vorleseaktion in Chorweiler laden wir Sie herzlich ein

am                   18. November 2016

um                   18:00 Uhr      

in den               Gemeinschaftsraum im Sahle-373-Stufen-Haus, EG,

                         Florenzer Straße 32, 50765 Köln-Chorweiler

Wir freuen uns, wenn Sie an dem Termin teilnehmen können.

Über Parea

Parea, im Jahr 2000 vom Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen initiiert, ist eine bislang einzigartige gemeinnützige Initiative der privaten Wohnungswirtschaft. Der Name „Parea“ stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet „Miteinander“.

Bedingt durch den gesellschaftlichen Wandel sind die Herausforderungen an das Quartiersmanagement heute vielfältiger als früher. Parea bringt sich deshalb aktiv in die Entwicklung des sozialen Lebens in den Wohnvierteln ein, in denen sie tätig ist. Ziel aller Aktivitäten ist, das Miteinander der Bewohner zu verbessern, soziales Engagement zu fördern und Hilfen im und für den Alltag der Bewohner zu organisieren. Das Konzept umfasst verschiedene Angebote für unterschiedliche Altersgruppen, zum Beispiel Interessengruppen aus der Mieterschaft wie Frauentreff, internationaler Kochkurs und Hausaufgabenhilfe, das Aktive Seniorenwohnen, U 3-Betreuung und Projektarbeit. Mit ihren Tätigkeiten leistet Parea immer auch Hilfe und Anschub zur Selbsthilfe.

Parea ist als gemeinnützige Gesellschaft organisiert und finanziert sich aus Spenden und Zuwendungen der Wohnungswirtschaft sowie öffentlichen Zuschüssen und Projektmitteln. Die Gesellschaft, die gegenwärtig an rund 50 Standorten in 21 Städten mit Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen tätig ist, versteht sich als Teil eines lokalen Netzwerks und kooperiert mit zahlreichen Partnern aus dem sozialen und gesellschaftlichen Bereich. Parea ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe in verschiedenen Städten Nordrhein-Westfalens.

Rückfragen richten Sie bitte an:

PAREA gGmbH

Heike Awerkiew

Florenzer Str. 32, 50765 Köln-Chorweiler

Mobil: 0160 / 7130739

E-Mail: heike.awerkiew@parea.de

 

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Jutta Morrien, PR-Referentin

Bismarckstr. 34, 48268 Greven

Tel.: 02571 / 81-423

E-Mail: jutta.morrien@sahle.de

 

Download Medieneinladung:

Medieneinladung Köln 11.11.16 Parea Vorleseaktion


map