Parea-Beiratssitzung zur Entwicklung der Großtagespflege

Großtagespflege im Fokus

Greven, 5. Januar 2018

 

Seit 2009 gibt es die U3-Kindertagesbetreuung „Kleine Knirpse“ von Parea an der Bismarckstraße. Bis zu neun Kinder unter 3 Jahren werden hier von zwei Tagesmüttern in familiärer Atmosphäre liebevoll betreut und gefördert. Im Rahmen seiner Jahrestagung wird der Parea-Beirat die Großtagespflege an der Bismarckstraße besichtigen, um anschließend über die Entwicklung der U3-Großtagespflege zu sprechen. Eine weitere U3-Kindertagesbetreuung unterhält Parea in Duisburg-Neumühl.  

Nach der Führung wird Parea-Geschäftsführerin Doris Lenk über die Anfänge der „Kleinen Knirpse“ berichten und Parea-Referentin Annika Mertens einen Einblick in die heutige U3-Betreuung geben. Anschließend wird Petra Freese, Fachberaterin Kindertagespflege beim Jugendamt Greven, über die gesetzlichen Richtlinien für die Großtagespflege informieren. Wie Qualität und Wirtschaftlichkeit der U3-Betreuung von Parea auch künftig gewährleistet werden können, wird ebenso Gegenstand der abschließenden Diskussion sein wie die Gewinnung von geeigneten Tagespflegepersonen.