Beim Ostercafé im Paulinum Körnerstraße genossen die Senioren die Gemeinschaft und die vorösterliche Atmosphäre. Parea-Mitarbeiterin Jessica Prumbaum (r.) hatte die Veranstaltung vorbereitet.

Senioren aus dem Paulinum Körnerstraße stimmen sich auf Ostern ein

Harmonisches Ostercafé

Mülheim an der Ruhr, 27. März 2015

 

In netter Gemeinschaft beisammen sein, Kontakte pflegen, Erfahrungen austauschen und miteinander plaudern - im Alter ist das wichtiger denn je. In der Seniorenwohnanlage Paulinum Körnerstraße ist der Gemeinschaftsraum der lebendige Mittelpunkt und regelmäßiger Treffpunkt für die Bewohner.

Die Senioren kommen dort zum Klönen, Kaffeetrinken, Kartenspielen, Singen und Sport zusammen. Zuständig für das vielfältige Angebot und die soziale Betreuung ist die gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft Parea. Aus Anlass des bevorstehenden Osterfests hatte Parea die Senioren jetzt zu einem gemütlichen Ostercafé eingeladen. Vorbereitet von Jessica Prumbaum, die seit zehn Jahren für die Gesellschaft in der Seniorenwohnanlage tätig ist, lockte die Veranstaltung mit einem reichhaltigen und einladenden Angebot. „In den Tagen vor Ostern wollten wir für unsere Senioren bewusst noch einmal eine Möglichkeit zur Geselligkeit in größerer Runde schaffen“, so Prumbaum. Und die Einladung kam an: 18 Bewohner fanden den Weg in den Gemeinschaftsraum.

Nach der Begrüßung gesellte sich Jessica Prumbaum zu den Bewohnern und genoss gemeinsam mit ihnen die gute Stimmung. Auf den liebevoll mit Ostersträuchern, Ostermotiven und bunten Schoko-Ostereiern dekorierten Tischen standen verschiedene selbst gebackene Kuchen und Plätzchen. Dazu gab es frisch gebrühten Kaffee oder Tee. Für die Senioren war das Ostercafé eine willkommene Gelegenheit für anregende Gespräche mit ihren Nachbarn. „Es ist schön, in den Tagen vor Ostern die Geselligkeit und das gute Miteinander hier im Haus miterleben zu können“, freute sich Elisabeth Grippekoven (70), die seit zehn Jahren im Paulinum wohnt. „Die Treffen und Feiern im Gemeinschaftsraum bringen immer wieder Abwechslung in meinen Alltag “, ergänzte ihre Nachbarin Gisela Weniger (84). Und so vergingen die zwei Nachmittagsstunden für die Senioren wie im Flug. Zum Ausklang wünschten sie sich gegenseitig ein schönes Osterfest und bedankten sich bei Jessica Prumbaum für die gelungene Veranstaltung.

Medieninformation Mülheim 27.03.2015 Parea Ostercafé


Pressefoto Mülheim 27.3.2015 Parea Ostercafé


map