Freut sich sichtlich: Eleonore Guse bedankt sich bei ihrem Mitbewohner Hans-Gerd Steinbeck für die Geschenke zum 85. Geburtstag.

Bewohner überraschen Eleonore Guse zum 85. Geburtstag

"Ellen bleibt der Hauptgewinn!"

Velbert-Neviges, 25. April 2019

 

Eine gelungene Überraschung: Als Eleonore Guse am 23. April den Gemeinschaftsraum im Paulinum am Rosenhügel betrat, tönte ihr das Geburtstagslied „Viel Glück und viel Segen“ entgegen. Nachträglich zu ihrem 85. Geburtstag hatten sich am 23. April 14 Bewohner sowie die Parea-Mitarbeiterin Gudrun Kehrmann getroffen, um die 85-jährige hochleben zu lassen.

„Ich habe mich schon gewundert, dass ich heute gar nicht bei den Vorbereitungen zum wöchentlichen Kaffeetrinken helfen sollte“, lachte die Rentnerin und war sichtlich gerührt von der Überraschungs-Feier, die ihre Mitbewohner für sie heimlich geplant hatten. Seit Januar 2014 wohnt die gebürtige Essenerin in der Senioren-Wohnanlage in der Lilienstraße – und fühlt sich dort pudelwohl. Wenn Eleonore Guse nicht gerade mit ihren Koch- und Backkünsten für das leibliche Wohl der Bewohner sorgt, dekoriert sie den Gemeinschaftsraum, nimmt gern Post und Pakete für Mitbewohner an, spielt beim Bingo mit oder löst knifflige Sudoku-Rätsel. „Sie ist ein richtiges Hausmütterchen – unser Schätzchen im Haus“, erzählte Nachbarin Rotraud Kretzschmar, die während der Feier ein eigens für die Jubilarin verfasstes Gedicht vortrug. Der letzte Vers: „Ellen bleibt der Hauptgewinn!“.

Nach dem Gedicht überreichte Mitarbeiterin Gudrun Kehrmann der Rentnerin einen Blumenstrauß und eine Karte, ihr Mitbewohner Hans-Gerd Steinbeck schenkte ihr einen Strauß Rosen sowie eine Kochmütze und eine Backform. „Damit du weiterhin für uns alle kochen und backen kannst“, schmunzelte er bei der Übergabe der Präsente. Anschließend ließen sich alle Gäste Frischkäse-Erdbeer-Torte, Pflaumenkuchen mit Streuseln sowie die von der Bewohnerin Ella Schneider frisch gebackenen Zimtröllchen schmecken. „Wir freuen uns, dass die Überraschung so gut gelungen ist und wir Frau Guse heute nachträglich feiern konnten“, meinte Gudrun Kehrmann. „Mit ihrer Hilfsbereitschaft und ihrer fröhlichen Art ist sie zu einem wichtigen Teil unserer Gemeinschaft geworden.“

 

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:

PAREA gGmbH

Gudrun Kehrmann, Mitarbeiterin

Lilienstraße 20, 42553 Velbert-Neviges

Tel: 0177 5729544

Mail: gudrun.kehrmann.la@outlook.de

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Julia Arendt, Pressereferentin

Bismarckstr. 34, 48268 Greven

Tel: 02571 / 81-438

Mail: julia.arendt@sahle.de

Medieninformation/ Parea/ Velbert-Neviges/ 25.4.19/ 85. Geburtstag Frau Guse


map