Beim gemeinsamen Eintopf-Essen saßen die Bewohner des Viertels an einer langen Tafel im Duisburger Paulinum und ließen es sich schmecken.

Eintopf für alle

Neue Parea-Sozialarbeiterin kocht mit Mietern

Duisburg-Neumühl, 12. Juli 2019

 

Einen gelungenen Einstand feierte die neue Parea-Sozialarbeiterin Sabine Agethen am vergangenen Mittwoch, 10. Juli, in Duisburg-Neumühl. Zusammen mit einer großen Gruppe von Mietern bereitete sie zwei herzhafte Eintöpfe vor, die sich im Anschluss alle schmecken ließen.

„Das war heute eine wirklich tolle Aktion. Frau Agethen ist hier von Haus zu Haus gegangen, hat sich bei den Mietern vorgestellt und direkt gefragt, ob sie Lust haben gemeinsam zu kochen“, erklärte Parea-Geschäftsführer Thorsten Seelig. So kam die Gruppe nach und nach zusammen und kochte dann im Gemeinschaftsraum des Paulinums zwei Eintöpfe. „Wir hatten sogar eine vegetarische Alternative“, berichtete Jennifer Klahölter, Referentin bei der Parea, die an dem Tag tatkräftig unterstützte. Sabine Agethen freute sich über ihren gelungenen Einstand: „Es war toll, heute so viele Bewohner direkt näher kennenzulernen. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit und die Zusammenarbeit mit allen.“

 

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

 

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Julia Arendt, Pressereferentin

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

Telefon 02571 81-438

E-Mail: julia.arendt@sahle.de

Medieninformation/ Parea/ PM/ 12.7.19/ Eintopf-Essen Einstand Fr. Agethe


map