Gut besucht: die Auftaktveranstaltung des Parea-Workshops „Ü60 goes digital“ am 6.11. im Gemeinschaftsraum der Seniorenwohnanlage „Paulinum am Zoo“ in Riehl

Parea startet Social Media-Workshop für Seniorinnen und Senioren

Ü60 goes digital

Köln-Riehl, 15. November 2019

 

Am 6. November ist der Workshop „Ü60 goes digital“ in der Seniorenwohnanlage „Paulinum am Zoo“ an der Rotterdamer Straße 37 gestartet. Viele Seniorinnen und Senioren nahmen an der Veranstaltung im Parea-Gemeinschaftsraum der Wohnanlage teil. „Mit dem Workshop, der von Vertretern der Rheinischen Stiftung für Bildung durchgeführt wird, wollen wir die Seniorinnen und Senioren mit der Welt der sozialen Medien vertraut machen“, so Parea-Mitarbeiterin Dr. Gyuzel Muratova.   

Projektleiterin Susanne Ohmsen und Jan Schwehn von der Rheinischen Stiftung für Bildung stellten zunächst die Arbeit der Stiftung vor und präsentierten anschließend das Workshop-Programm, das sowohl auf die Funktionsweise von Internet, Smartphone und Tablet eingeht als auch auf deren sinnvolle Nutzung. „Jedes Treffen besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil, um das Gelernte direkt umzusetzen“, so Susanne Ohmsen. Schon während der Präsentation tauchten erste Fragen auf, wie zum Beispiel „Was ist ein App Store?“ oder „Wie funktioniert WLAN?“ Im Gespräch stellte sich schnell heraus, dass viele Teilnehmende in ihrem Berufsleben Erfahrungen mit dem Computer sammeln konnten, aber später den Anschluss an die technische Entwicklung verloren hatten. „Ich habe ein Smartphone von meinen Kindern geschenkt bekommen, weiß jedoch nicht wirklich gut damit umzugehen“, erklärte eine Seniorin den Grund für ihre Teilnahme. Andere Senioren stimmten dem kopfnickend zu. „Frau Ohmsen und Herr Schwehn haben es wunderbar verstanden, eine offene Gesprächsatmosphäre zu schaffen und die Teilnehmer von Anfang an einzubinden“, freute sich Parea-Mitarbeiterin Dr. Gyuzel Muratova über den gelungenen Start des Workshops.  

Seniorinnen und Senioren, die nicht zur Auftaktveranstaltung von „Ü60 goes digital“ kommen konnten, aber an einer Teilnahme interessiert sind, können sich unter Tel. 0151/162 46 26 6 an Parea-Mitarbeiterin Dr. Gyuzel Muratova wenden.

Rückfragen richten Sie bitte an:

PAREA gGmbH

Dr. Gyuzel Muratova

Rotterdamer Straße 37, 50735 Köln

Mobil: 0151/162 46 26 6

E-Mail: gyzel.muratova@parea.de

 

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Jutta Morrien, Pressereferentin

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

jutta.morrien@sahle.de, Tel. 02571/81-423

Medieninformation Köln 15.11.2019 Parea-Workshop Ü60 goes digital


map