Gesundheitsnachmittag inklusive kostenfreiem Blutzuckertest

Seniorinnen aus den Paulinum-Wohnanlagen trafen sich zum Gesundheitsnachmittag

Eine Pröbchentasche für jeden Gast

Wuppertal, 26. Mai 2014.

 

Wenn Seniorinnen aus den vier Sahle-Seniorenwohnanlagen in Wuppertal zusammenkommen, dann macht sich das schon allein akustisch bemerkbar: Es wird viel geplaudert, diskutiert und gelacht. Auch bei dem von der Parea veranstalteten Gesundheitsnachmittag am 22.05. im Gemeinschaftsraum des Paulinum „Am Schauspielhaus“ verhielt es sich nicht anders. Vielleicht sind Humor und ein lebendiges Miteinander sogar das beste Gesundheitsrezept. Und, wie in diesem Fall, gute Referenten, die es verstehen, Gesundheitsthemen leicht und verständlich zu vermitteln, wie der Optikermeister Michael Dienel, die Fußpflegerin Silvana Thimm und die Mitarbeiterin der Alpha Apotheke, Yodit Berhane.


Statt einen trockenen Kurzvortrag zu halten, mischte sich Optikermeister Michael Diemel gleich unter die Besucherinnen und beantwortete ihre individuellen Fragen zugewandt und anschaulich. Bei seinen Ausführungen gab es eine Menge zu lernen: Darüber, warum es wichtig ist, ab dem 50. Lebensjahr regelmäßig eine Glaukom-Untersuchung vornehmen zu lassen, worauf sich Beschwerden nach einer Operation des grauen Stars möglicherweise zurückführen lassen und welche gesundheitlichen Nachteile es haben kann, zu lange mit einer Fertigbrille zu lesen. Im Anschluss stellte Yodit Berhane auf lebendige Weise die zahlreichen Leistungen der bekannten Alpha Apotheke vor, die ihren Kunden neben einer Gesundheitsberatung auch verschiedenste Serviceleistungen gegen eine kleine Schutzgebühr anbietet, von der Messung des Blutdrucks bis zur Messung des Blutzuckers und der Cholesterinwerte. Auch der kostenlose Wechselwirkungscheck, den die Alpha-Apotheke ihren Kunden anbietet, damit  diese sicher sein können, dass ihre Medikamente miteinander verträglich sind, stieß allseits auf zustimmendes Gemurmel, bejahende Kommentare oder begeistertes Kopfnicken.    

Kurz und bündig präsentierte die Fußpflegerin Silvana Thimm sich und ihre Arbeit. Die ausgebildete Krankenschwester, die jahrelang in der Altenpflege tätig war, ist seit mehreren Jahren selbstständig, arbeitet nur mobil und viel mit Pflegediensten zusammen. Sie weiß aus Erfahrung, dass die meisten Menschen nicht gerne öffentlich über ihre Fußprobleme reden: „Das ist ein intimer Bereich. Sprechen Sie mich später einfach persönlich an, wenn Sie meine Hilfe wünschen.“ Mit ihrer Einschätzung sollte sie Recht behalten. Am Ende des Gesundheitsnachmittags konnte die Fußpflegerin drei Neukundinnen verzeichnen. Alle anderen freuten sich über ein Geschenk der Alpha Apotheke, das Yodit Berhane jedem einzelnen Gast persönlich überreichte: eine Stofftasche, gefüllt mit vielen schönen Pröbchen.

 

Rückfragen richten Sie bitte an:

 

PAREA gGmbH                                                                             

Sylvia Erfurth, Leiterin Seniorenarbeit NRW Süd-West
Tel.: 0202 / 4938480

E-Mail: sylvia.erfurth@parea.de

 

oder an:

Sahle Wohnen
Jutta Morrien, Pressereferentin
Bismarckstr. 34, 48268 Greven
Tel.: 02571 / 81-423
E-Mail: jutta.morrien@sahle.de

 

Medieninformation Wuppertal 26.05.2014 Parea-Gesundheitsnachmittag für Senioren


map