Gemeinsam forderten sie die Schwerkraft heraus: Die Parea-Kids auf dem Trampolin im Spieleland.

Starker Zusammenhalt bei Sommerferien-Ausflug

Verantwortungsvolles Miteinander

Troisdorf, 8. August 2014

 

„Die Kinder gehen immer verantwortungsvoller miteinander um“, freuten sich Barbara Fröhning und Nicole Frank von der sozialen Dienstleistungsgesellschaft Parea beim diesjährigen Sommerferien-Ausflug mit den Kids aus der Sahle-Wohnanlage an der Mendener Straße in Troisdorf.

Das Hüpfkissen im Bubenheimer Spieleland war bei den Parea-Kids heiß begehrt.

Bubenheimer Spieleland in Nörvenich erlebten die Kids aus der Parea-Hausaufgabenbetreuung am 31.7. wieder ein besonderes Gemeinschaftsgefühl. „Nachdem wir nun bereits viele gemeinsame Fahrten unternommen haben, geben sie sich untereinander zum Beispiel an Spielgeräten Hilfestellung, etwa wenn ängstliche Kinder ihre Fähigkeiten erst ausprobieren müssen“, berichtet Barbara Fröhning erfreut – ein sichtbarer Beweis für das wachsende Verantwortungsgefühl durch die ehrenamtliche pädagogische Arbeit mit den Kindern. Den Ausflug hatten sich die Kids ebenso verdient, wie das gemeinsame Eis essen vor den Sommerferien in ihrer Lieblingseisdiele. „Schließlich sind ihre Zeugnisse dieses Mal noch etwas besser ausgefallen als im Winterhalbjahr“, lobte Barbara Fröhning ihre Schützlinge stolz. Für die Herbstferien plant sie bereits weitere Aktivitäten mit den Kids.

Über Parea

Parea wurde im Jahr 2000 vom Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen initiiert und ist eine bislang einzigartige gemeinnützige Initiative der privaten Wohnungswirtschaft. Der Name „Parea“ stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet „Miteinander“.

Bedingt durch den gesellschaftlichen Wandel sind die Herausforderungen an das Quartiersmanagement heute vielfältiger als früher. Parea bringt sich deshalb aktiv in die Entwicklung des sozialen Lebens in den Wohnvierteln ein, in denen sie tätig ist. Ziel aller Aktivitäten ist, das Miteinander der Bewohner zu verbessern, soziales Engagement zu fördern und Hilfen im und für den Alltag der Bewohner zu organisieren. Das Konzept umfasst verschiedene Angebote für unterschiedliche Altersgruppen, zum Beispiel Interessengruppen aus der Mieterschaft wie Frauentreff, internationaler Kochkurs und Hausaufgabenhilfe, das Aktive Seniorenwohnen, U 3-Betreuung und Projektarbeit. Mit ihren Tätigkeiten leistet Parea immer auch Hilfe und Anschub zur Selbsthilfe.

Parea ist als gemeinnützige Gesellschaft organisiert und finanziert sich aus Spenden und Zuwendungen der Wohnungswirtschaft sowie öffentlichen Zuschüssen und Projektmitteln. Die Gesellschaft, die gegenwärtig an mehr als 20 Standorten mit Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen tätig ist, versteht sich als Teil eines lokalen Netzwerks und kooperiert mit zahlreichen Partnern aus dem sozialen und gesellschaftlichen Bereich. Parea ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe in verschiedenen Städten Nordrhein-Westfalens.

 

Rückfragen richten Sie bitte an:

Simone Böhnisch

Pressereferentin

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

Telefon: 02571 / 81 438, simone.boehnisch@sahle.de

Medieninformation Troisdorf 8.8.2014 Parea Sommerferien-Ausflug


Pressefotos Troisdorf 8.8.2014 Parea Sommerferien-Ausflug


map