Parea-Geschäftsführerin Doris Lenk (r.) überreichte den ehrenamtlichen Mitarbeitern Elena Krivonogova und Thomas Laxa Parea-Ehrenmedaillen.

Engagierte Mieter und Sonnenschein sorgten für ein gelungenes Parea-Jubiläumsfest

Begegnungen mit Herz

Köln-Chorweiler, 29. Juni 2015.

 

Aus gutem Grund hat die Parea für ihr 15-jähriges Jubiläum das Motto „Begegnungen mit Herz. Aus Mietern werden Nachbarn“ gewählt. Wie gute Nachbarschaft in Großwohnanlagen gelingen kann, konnten Besucher am 24.06. auf dem großen Jubiläumsfest in Chorweiler erleben. Viele Bewohner aus der Wohnanlage von Sahle Wohnen nahmen nicht nur als Gäste an dem Fest im Garten der Florenzer Straße 32 teil, sondern beteiligten sich auch aktiv an dessen Gestaltung.

Sie sorgten für eine breite Palette an kulinarischen Genüssen, sangen ein Geburtstagsständchen, gratulierten mit Worten und einer Geburtstagstorte, führten türkische Tänze auf und boten besten Rap dar. „Es ist wunderbar zu erleben, wie sich hier jeder in die Gemeinschaft einbringt und zum Gelingen des Festes beiträgt“, freute sich Parea-Geschäftsführerin Doris Lenk über so viel nachbarschaftliches Engagement.            

Mehrere Mieterinnen hatten eine Geburtstagstorte für Parea gebacken.

Unter Anleitung der Parea-Mitarbeiterin Heike Awerkiew (l.) sangen Mieterkinder ein Geburtstagsständchen.

„Bei Parea habe ich Freunde gefunden“, erklärte die 13-jährige Yasemin Sezgin in ihrer Ansprache.

Auch das Wetter spielte an diesem Nachmittag mit. Kaum hatte das Fest um 15 Uhr begonnen, zeigten sich auch schon die ersten Sonnenstrahlen. „Die Sonne kommt wie gerufen“, kommentierte Reinhold Zöllner, Bezirksbürgermeister von Chorweiler,  die sich aufheiternde Wetterlage schmunzelnd und wünschte allen Besuchern einen schönen gemeinsamen Nachmittag. Sybille Jeschonek, Leiterin Wohnmanagement Süd/West bei Sahle Wohnen, wies darauf hin, dass zufriedenes Wohnen zweierlei voraussetze, „ein gut funktionierendes Haus und ein gutes Miteinander der Bewohner“. Für Letzteres engagieren sich auch zahlreiche ehrenamtliche Parea-Mitarbeiter. Zwei von ihnen, Elena Krivonogova und Thomas Laxa, überreichte Parea-Geschäftsführern Doris Lenk je eine Ehrenmedaille.   

Die türkische Kindertanzgruppe trat in farbenfrohen Kostümen auf.

Viele Bewohner nutzten das Fest, um ein paar schöne Stunden miteinander zu verbringen.

Der Essensstand war immer gut besucht.

 

 

Weitere große Jubiläumsfeste fanden am 23.06. in Duisburg-Neumühl und am 26.06. in Frankfurt-Bornheim statt. Bereits seit 2000 engagiert sich die gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft für ein gutes nachbarschaftliches Miteinander in Großwohnanlagen. Heute ist sie an rund 50 Standorten in 21 Städten aktiv, unter anderem auch in Chorweiler, Riehl und Porz.

 

Rückfragen richten Sie bitte an:

PAREA gGmbH

Kirsten Klein, Parea-Referentin Süd/West

Marler Straße 71, 40472 Düsseldorf

Mobil: 0175 / 7221166

E-Mail: kirsten.klein@parea.de

 

Sahle Wohnen

Jutta Morrien, Pressereferentin

Bismarckstr. 34, 48268 Greven

Tel.: 02571 / 81-423

E-Mail: jutta.morrien@sahle.de

Medieninformation Köln-Chorweiler 29.06.2015 Parea-Jubiläumsfest


map