Mit seiner gemütlichen Stimmung und den liebevoll gestalteten Ständen, wie hier auf einem Archivbild, lockt der Adventsmarkt an der Friedberger Warte in jedem Jahr zahlreiche Besucher an.

Karitativer Adventsmarkt auf dem Schulhof der Valentin-Senger-Schule

Adventsmarkt an der Warte

Frankfurt - Bornheim, 25. November 2016

 

Die Bewohnerinnen und Bewohner der Quartiere New Betts und New Atterberry wird die Nachricht besonders freuen: Am Samstag, 3. Dezember findet von 15 bis 18 Uhr bereits zum vierten Mal der karitative Adventsmarkt an der Friedberger Warte statt. In diesem Jahr jedoch nicht an seinem angestammten Platz, sondern auf dem Schulhof der Valentin-Senger-Schule, Valentin-Senger-Straße 9 in Bornheim.„Aufgrund der Baumaßnahmen auf dem Platz an der Friedberger Warte müssen wir den Veranstaltungsort dieses Mal verlegen“, erklärt Parea-Referentin Monika Brieder den Ortswechsel.

Den festlichen Auftakt übernimmt um 15 Uhr der Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde Bornheim. Am frühen Abend steht erneut Musik auf dem Programm. Um 17 Uhr laden die Musikschule Frankfurt e.V. und Kinder der Valentin-Senger-Schule zum gemeinsamen Singen von Weihnachtsliedern ein. Darüber hinaus erwartet die Besucher eine große Auswahl an selbstgemachten Weihnachtsgeschenken und kulinarischen Genüssen, darunter zum Beispiel auch ausgewählte Speisen aus Afghanistan, Syrien und Somalia. Der Erlös kommt in diesem Jahr dem ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Rhein-Main und dem Verein „Tiere helfen Menschen“ zugute.

Der karitative Adventsmarkt an der Friedberger Warte wurde 2013 von dem Begegnungszentrum Paulinum und der Valentin-Senger-Schule erstmals initiiert. Schnell schlossen sich zahlreiche lokale Kooperationspartner dieser Initiative an. Auch in diesem Jahr tragen viele engagierte Bewohner, Vereine, Gewerbetreibende und Institutionen des Neubauviertels zum Gelingen des Adventsmarkts bei, darunter auch das Best Western Premier IB Hotel und das Apfelweinlokal Friedberger Warte.

Zum Pressetermin im Rahmen des Adventsmarkts laden wir Sie herzlich ein

am                   Samstag, 3. Dezember

um                   15:00 Uhr

zum                  Schulhof der Valentin-Senger-Schule,

                         Valentin-Senger-Straße 9, 60389 Frankfurt

Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Teilnahme ermöglichen können.

 

Über Parea

Parea, im Jahr 2000 vom Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen initiiert, ist eine bislang einzigartige gemeinnützige Initiative der privaten Wohnungswirtschaft. Der Name „Parea“ stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet „Miteinander“.

Bedingt durch den gesellschaftlichen Wandel sind die Herausforderungen an das Quartiersmanagement heute vielfältiger als früher. Parea bringt sich deshalb aktiv in die Entwicklung des sozialen Lebens in den Wohnvierteln ein, in denen sie tätig ist. Ziel aller Aktivitäten ist, das Miteinander der Bewohner zu verbessern, soziales Engagement zu fördern und Hilfen im und für den Alltag der Bewohner zu organisieren. Das Konzept umfasst verschiedene Angebote für unterschiedliche Altersgruppen, zum Beispiel Interessengruppen aus der Mieterschaft wie Frauentreff, internationaler Kochkurs und Hausaufgabenhilfe, das Aktive Seniorenwohnen, U3-Betreuung und Projektarbeit. Mit ihren Tätigkeiten leistet Parea immer auch Hilfe und Anschub zur Selbsthilfe.

Parea ist als gemeinnützige Gesellschaft organisiert und finanziert sich aus Spenden und Zuwendungen der Wohnungswirtschaft sowie öffentlichen Zuschüssen und Projektmitteln. Die Gesellschaft, die gegenwärtig an rund 50 Standorten in 21 Städten mit Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen tätig ist, versteht sich als Teil eines lokalen Netzwerks und kooperiert mit zahlreichen Partnern aus dem sozialen und gesellschaftlichen Bereich. Parea ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe.

 

Rückfragen richten Sie bitte an

Paulinum an der Friedberger Warte - Zentrum für Aktives Miteinander                           

Monika Brieder, Referentin                                                                                                         

Valentin-Senger-Str. 136 a, 60389 Frankfurt                                                                                                              

Tel. 069/80881145; monika.brieder@parea.de

 

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Jutta Morrien, PR-Referentin

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

Tel. 02571/81-423; jutta.morrien@sahle.de

 

Download Medieneinladung

Medieneinladung Frankfurt am Main 25.11.2016 Parea Adventsmarkt


map