Elisabeth (84) und Heinrich (87) Scholte legen bei der Karnevalsfeier jedes Jahr gerne ein Tänzchen aufs Parkett.

Karnevalsfeier der Senioren im Begegnungszentrum Salenium

Ausgelassene Stimmung

Duisburg, 5. Februar 2018

 

Mächtig was los war am Samstag, 3. Februar bei der Karnevalsfeier im Begegnungszentrum Salenium mitten in der Sahle-Wohnanlage an der Otto-Hahn-Straße in Duisburg-Neumühl. Über 50 Senioren genossen eine bunte Karnevalsfeier mit schwungvoller Musik und Tanz. Seinem Namen machte das Begegnungszentrum dabei alle Ehre: Neben Bewohnern des Pflegeheims Salenium und Nachbarn aus der Sahle-Wohnanlage in Neumühl waren auch Sahle-Mieter aus anderen Städten der Region angereist.

Zu schwungvoller Musik wurde gemeinsam geschunkelt, gesungen und gelacht.

Begeistert ließen sich die Senioren vom Auftritt der Tanzgarde des Karnevalsvereins Obermarxloh 1970 e.V. mitreißen.

Die Tänzerinnen der KG Rot-Weiß Hamborn-Marxloh 1958 e.V. begeisterten mit einer orientalischen Tanzshow.

„Bei einer so großen Veranstaltung kommt richtig Karnevalsstimmung auf“, freute sich Doris Lenk, Geschäftsführerin der PAREA gGmbH, die die Veranstaltung seit vier Jahren regelmäßig organisiert. „Wir sind jedes Jahr dabei“, freuen sich Elisabeth (84) und Heinrich (87) Scholte aus Oberhausen. „Zu Karneval legen wir gern mal wieder ein Tänzchen aufs Parkett.“ Auch die Duisburger Sahle-Mieterin Anna Hugemann (74) ist ein echter Karnevalsjeck und besuchte die Feier mit ihren Nachbarinnen Helga Pelikan (67) und Ursel Dicty (70). „Hier ist einer für den anderen da und es gibt eine schöne Gemeinschaft“, schwärmt Hugemann. „Ich habe die fröhlichen Karnevalslieder schon immer geliebt.“

Nach der Begrüßung durch Doris Lenk sorgte die Tanzgarde des Karnevalsvereins Obermarxloh 1970 e.V. um 15.11 Uhr mit schwungvollen Auftritten in verschiedenen Formationen für Karnevalsstimmung. Anschließend bezauberten die Mädchen der KG Rot-Weiß Hamborn-Marxloh 1958 e.V. mit einer orientalischen Tanzshow und entführten die Senioren mit fantasievollen Kostümen in die Welt von 1001 Nacht. Zu den bekannten Karnevalsschlagern von Alleinunterhalter Dietmar Krüssenberg schunkelten und lachten die Nachbarn schließlich ausgelassen bis in den Abend hinein. Großer Dank gilt dem Einsatz der Parea-Mitarbeiterinnen aus den verschiedenen Standorten, die den Mietern auf der Feier jeden Wunsch von den Lippen ablasen: Sie versorgten die Senioren mit Kaffee und Berlinern sowie mit dem einen oder anderen Wein und Bier und sorgten für eine rundum gelungene Feier.

Fröhlich feierten die Senioren im Salenium Karneval.  

Die Nachbarinnen Ursel Dicty (70), Anna Hugemann (74) und Helga Pelikan (67) aus der Sahle-Wohnanlage in Duisburg-Neumühl genossen die gemeinsame Feier.

Rückfragen richten Sie bitte an:

 

PAREA gGmbH

Doris Lenk

Geschäftsführerin

Otto-Hahn-Straße 8, 47167 Duisburg

Tel.: 0203 / 51929907

E-Mail: doris.lenk@parea.de

 

Simone Böhnisch

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Pressereferentin Süd/West

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

Tel.: 02571 81-438, E-Mail: simone.boehnisch@sahle.de

Medieninformation Duisburg 5.2.2018 Parea Seniorenkarneval


Pressefotos Duisburg 5.2.2018 Parea Seniorenkarneval