Vergnüglich und ausgelassen war der Austausch über kulturelle Grenzen hinweg beim Nachbarschaftspicknick.

Nachbarschaftspicknick von Parea am Hiddeser Berg

Über kulturelle Grenzen hinweg

Detmold, 30. Juli 2015.

 

Gemeinsames Essen fördert ein gutes Miteinander, wie das erste Nachbarschaftspicknick am Hiddeser Berg verdeutlichte. 15 Mieter aus der Wohnanlage von Sahle Wohnen an der Fritz-Reuter-Straße und aus benachbarten Häusern folgten am 24.07. der Einladung von Parea und verbrachten einen so heiteren wie genussvollen Sommernachmittag miteinander. „Es ist schön zu sehen, wie leicht Menschen aus verschiedenen Kulturen über das gemeinsame Essen in Kontakt kommen“, freute sich Parea-Mitarbeiterin Angelika Lawrenz, die das Nachbarschaftspicknick organisiert hatte.

Aus Mietern werden Nachbarn

Auf der Terrasse des Parea-Gemeinschaftsraums an der Fritz-Reuter-Straße 39 erwartete die Besucher aus aller Herren Länder ein bunt gedeckter Tisch mit verschiedenen Salaten, herzhaften und süßen Waffeln. Einige Teilnehmer hatten für das Picknick sogar selbst etwas vorbereitet, wie zum Beispiel einen leckeren Couscous-Salat als Kostprobe der nordafrikanischen Küche. Mehrere Stunden saßen Jung und Alt gemütlich beieinander, aßen zusammen und tauschten sich über kulturelle Grenzen hinweg aus. „Obwohl viele Bewohner noch im Urlaub sind, hat sich die Aktion gelohnt“, so Angelika Lawrenz. „Aus Mietern, die sich zuvor nicht oder kaum kannten, sind Nachbarn geworden.“              

 

Rückfragen richten Sie bitte an:

PAREA gGmbH

Annika Mertens, Bezirksreferentin Nord-Ost

Tel.: 02571 / 81-275

E-Mail: annika.mertens@parea.de

 

Sahle Wohnen

Jutta Morrien, Pressereferentin

Bismarckstr. 34, 48268 Greven

Tel.: 02571 / 81-423

E-Mail: jutta.morrien@sahle.de

    

Medieninformation Detmold 30.07.2015 Nachbarschaftspicknick



map