Gute Stimmung herrschte bei den Jecken.

Paulinum-Bewohner feierten bis in die späten Abendstunden

Senioren in bester Karnevalsstimmung

Wuppertal-Barmen, 9. Februar 2016

 

Die Bewohner der Paulinum-Seniorenwohnanlage „Zur Scheuren“ ließen sich vom schlechten Wetter die Feierlaune nicht verderben. Kein Wunder, denn die Party, zu der der Seniorenbeirat und die Parea am Samstagabend eingeladen hatten, fand im Trockenen statt. Im bunt geschmückten Gemeinschaftsraum der Sahle-Wohnanlage sorgte ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Tanz und Unterhaltung für beste Karnevalsstimmung unter den rund 50 Seniorinnen und Senioren. 

Viele Seniorinnen und Senioren schwangen das Tanzbein.

Gleich zum Start ging es mit Auftritten von Rita Herzig in die Vollen. Immer wieder anders kostümiert, parodierte die Verwandlungskünstlerin verschiedene Stars und Sternchen aus der lokalen Karnevalsszene. Christian und Siggi von der „Party-Band“ trafen mit ihrer Live-Musik ganz den Geschmack der Seniorinnen und Senioren. Kaum spielten sie auf, füllte sich die Tanzfläche mit tanzbegeisterten Paaren oder schlängelten sich lange Polonaisen durch den Raum.

Auch für das leibliche Wohl war gut gesorgt. Verschiedene Salate und Aufstriche, Schnitzel und Hähnchenbollen, Käse- und Fischplatten, die Parea-Mitarbeiterin Rita Fuchs gemeinsam mit dem Seniorenbeirat und mehreren Bewohnern vorbereitet hatte, gingen im Laufe des Abends weg wie  warme Semmeln. „Die Begeisterung und Tanzfreude unserer Senioren sind das beste Beispiel dafür, dass das närrische Treiben keine Altersgrenzen kennt“, freute sich Rita Fuchs nach der gelungenen Karnevalsparty.

Rückfragen richten Sie bitte an:

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Jutta Morrien, Pressereferentin

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

jutta.morrien@sahle.de, Tel. 02571/81-423

Medieninformation Wuppertal-Barmen 9.02.2016 Seniorenkarneval


map