Der Nikolaus und Knecht Ruprecht brachten den braven Kindern süße Präsente.

Treffen der Generationen

Nachbarn trafen sich beim 1. Neumühler Lichterfest

Zum 1. Neumühler Lichterfest kamen am Samstag, 8.12.2018 zahlreiche Besucher ins Begegnungszentrum Salenium an der Otto-Hahn-Straße 8 in Duisburg-Neumühl. Das Programm bot adventliche Aktionen für alle Altersgruppen.  

Beim Lichterfest konnten die Besucher viele selbst gemachte Präsente kaufen.

Sahle-Mieterinnen aus Velbert-Losenburg genossen den geselligen Nachmittag beim Lichterfest in Duisburg-Neumühl.

Eine große Tanne schmückte den Eingang zum Begegnungszentrum Salenium.

Zunächst brachte der Nikolaus mit Knecht Ruprecht den braven Kindern aus der Nachbarschaft süße Präsente. Auch der Bundestagsabgeordnete Mahmut Özdemir nahm an der Feier teil und lobte die Kinder, die immer anständig waren.

An mehreren Verkaufsständen boten Mieter von Sahle Wohnen, Parea-Mitarbeiter, die Gesellschaft für berufliche Aus- und Weiterbildung mbH (GBA) sowie die Kita Herz Jesu zahlreiche selbst gebastelte Dekoration und eigens hergestellte Leckereien an. Zu dem Lichterfest waren auch zahlreiche Sahle-Mieter aus Bonn, Köln, Düsseldorf, Wuppertal und Oberhausen zu Gast.

Bei weihnachtlicher Livemusik ließen sich die Nachbarn gemeinsam Grillwürstchen, Reibeplätzchen, Waffeln und Kuchen schmecken und bestaunten die liebevoll dekorierten und festlich erleuchteten Verkaufsstände. Die Kinder freuten sich über weihnachtliche Luftballon-Hüte der Ballonkünstlerin Fridolina Strubbelich und genossen frisches Popcorn. Um 18 Uhr entführte das Theater "Demenzionen" aus Köln schließlich die Senioren in die Lebenswelt der 1960er Jahre und lud die älteren Zuschauer zum Mitsingen und -spielen ein.

Organisiert wurde das 1. Neumühler Lichterfest von der Parea-Geschäftsführerin Doris Lenk und ihrer Mitarbeiterin Heike Wollmann-Zintel. "Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen fleißigen Helfern, die zu diesem gelungenen Fest beigetragen haben", erklärten die beiden Organisatorinnen.

Das Theater "Demenzionen" entführte die Zuschauer in die Welt der 1960er Jahre.

map