Die Kindergartenkinder erfreuten die Senioren aus der Sahle-Wohnsiedlung an der Otto-Hahn-Straße mit ihrem Besuch und fröhlichen Weihnachtsliedern, die Erzieherin Gabriele Otto mit ihnen einstudiert hatte.

 

Kindergartenkinder kamen zur Adventsfeier der Senioren

Gemeinsame Einstimmung aufs Fest

Duisburg, 19. Dezember 2014

 

Besinnlich und zugleich fröhlich ging es kürzlich im weihnachtlich geschmückten Gemeinschaftsraum des Nachbarschaftstreffs Salenium an der Otto-Hahn-Straße zu. Die gemeinnützige Dienstleistungsgesellschaft Parea, die für die Betreuung der Senioren aus der Neumühler Wohnsiedlung von Sahle Wohnen zuständig ist, hatte 15 Mädchen und Jungen aus dem Kindergarten Herz-Jesu und der Parea-U3-Betreuung „Kleine Knirpse“ an der Albert-Einstein-Straße eingeladen, um gemeinsamen mit den älteren Bewohnern zu feiern und Weihnachtslieder zu singen.

Neben der gemeinsamen Einstimmung aufs Fest wollten wir eine weitere Gelegenheit schaffen, um Kontakte zwischen Jung und Alt im Quartier zu ermöglichen und zu vertiefen“, erklärte Parea-Geschäftsführerin Doris Lenk die Idee für das Treffen. So wurde nicht nur viel gesungen, sondern auch erzählt und gelacht. Die Kinder und Senioren gingen offen aufeinander zu. Alexander Fischer, Kundenbetreuer von Sahle Wohnen, bedankte sich bei den Kleinen für ihren Besuch und die stimmungsvollen Lieder, die bei den Senioren die Vorfreude auf Weihnachten perfekt machten.

 

Über Parea

Parea, im Jahr 2000 vom Wohnungsunternehmen Sahle Wohnen initiiert, ist eine bislang einzigartige gemeinnützige Initiative der privaten Wohnungswirtschaft. Der Name „Parea“ stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet „Miteinander“.

Bedingt durch den gesellschaftlichen Wandel sind die Herausforderungen an das Quartiersmanagement heute vielfältiger als früher. Parea bringt sich deshalb aktiv in die Entwicklung des sozialen Lebens in den Wohnvierteln ein, in denen sie tätig ist. Ziel aller Aktivitäten ist, das Miteinander der Bewohner zu verbessern, soziales Engagement zu fördern und Hilfen im und für den Alltag der Bewohner zu organisieren. Das Konzept umfasst verschiedene Angebote für unterschiedliche Altersgruppen, zum Beispiel Interessengruppen aus der Mieterschaft wie Frauentreff, internationaler Kochkurs und Hausaufgabenhilfe, das Aktive Seniorenwohnen, U3-Betreuung und Projektarbeit. Mit ihren Tätigkeiten leistet Parea immer auch Hilfe und Anschub zur Selbsthilfe.

Parea ist als gemeinnützige Gesellschaft organisiert und finanziert sich aus Spenden und Zuwendungen der Wohnungswirtschaft sowie öffentlichen Zuschüssen und Projektmitteln. Die Gesellschaft, die gegenwärtig an mehr als 20 Standorten mit Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen tätig ist, versteht sich als Teil eines lokalen Netzwerks und kooperiert mit zahlreichen Partnern aus dem sozialen und gesellschaftlichen Bereich. Parea ist anerkannter Träger der freien Jugendhilfe in verschiedenen Städten Nordrhein-Westfalens.

 

Rückfragen richten Sie bitte an:

PAREA gGmbH

Doris Lenk

Geschäftsführerin

Otto-Hahn-Straße 8, 47167 Duisburg

Telefon 0203 / 51929907

E-Mail   doris.lenk@parea.de

 

Michael Sackermann

Sahle Wohnen - Unternehmenskommunikation

Pressereferent Nord/Ost

Bismarckstraße 34, 48268 Greven

E-Mail   presse@sahle.de, Tel. 02571 81-353

 

Download Medieninformation und Pressefoto:

Medieninformation Duisburg 19.12.2014 Adventsfeier


Pressefoto Duisburg 19.12.2014 Adventsfeier


map